Ob zu Fuß, mit dem Auto, auf dem Fahrrad oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln: Rund 275 Millionen Wege legen wir Deutschen täglich zurück. Und auch Waren sind ständig in Bewegung: Per Lkw, Schiff, Zug oder Flugzeug werden sie durch das Land und in die Welt transportiert. Um unsere mobile Gesellschaft derart in Fluss zu halten, ist es wichtig, dass Verkehr und Logistik sicher und verlässlich funktionieren.

Eine große Rolle spielt dabei schon heute die intelligente Erhebung, Nutzung und Kombination von Daten unterschiedlichster Art. Denn Daten sind der Rohstoff, aus dem digitale Innovationen gemacht werden. Besonders großes Potenzial für Mobilitätsinnovationen bieten Geodaten, also Daten mit Raumbezug. Dies können beispielsweise Informationen zu Unfallschwerpunkten oder besonderen Gefahrenstellen im Straßenverkehr sein, zu Haltestellen, Floating Car Data, zur Verfügbarkeit von Carsharing-Fahrzeugen oder GPS-Daten – also jegliche Informationen, die sich in Karten aufbereiten lassen und Bewegungen oder Standorte abbilden.

Ob in hochauflösenden Karten, intelligenten Navigationssystemen, mit der Infrastruktur vernetzten Fahrzeugen, autonomem Fahren oder der Echtzeit-Verfolgung von Paketen auf der letzten Meile – in zahlreichen Anwendungsfeldern kommt Geoinformationen zentrale Bedeutung zu. Und häufig können Geoinformationssysteme – also IT-Systeme, die Daten visualisieren, kombinieren und um weitere Inhalte anreichern, einen entscheidenden Baustein liefern, wenn es darum geht, Mobilität sicherer zu machen. Wie etwa beim „Dynamic Geofencing“.

Straße mit LinienEin entscheidender Baustein auf dem Weg zu sicherem autonomem Fahren: Das auf Geoinformationssystemen basierende Dynamic Geofencing. Bild: Esri Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geodaten können bei Fragen helfen wie:


Wie könnte man einen Gefahrguttransport auf der sichersten Route aus der Stadt herauslotsen? Was gilt es hierbei zu beachten?

Wie könnte man Wanderbaustellen auf der Autobahn für die Fahrer markieren und den Verkehrsfluss entsprechend steuern?

Wie könnten Zulieferketten die Logistikflüsse noch zuverlässiger und effizienter gestalten?

Immer mehr Drohnen werden eingesetzt, um Pakete oder Hilfsgüter zu versenden, wichtige Luftaufnahmen zum Beispiel in der Landwirtschaft oder bei Massenveranstaltungen zu schießen oder um wichtige Daten für die Meteorologen zu sammeln. Wie können Geodaten intelligent genutzt werden, um dies noch zuverlässiger zu gestalten?

Wie kann die Datensicherheit der zur Verfügung gestellten Informationen garantiert oder verbessert werden? In welchen Bereichen sind Echtzeitinformationen von besonders hoher Relevanz?

Welche Sensordaten werden benötigt, um Verkehrsinfrastrukturen vorausschauend zu warten, Verkehrsmittel zu lenken und Mobilität zu gewährleisten?

Wie sollen die relevanten Daten bereitgestellt und verfügbar gemacht werden, damit Mobilitätsprozesse zuverlässig und schnell unterstützt werden?

Wie lässt sich subjektive Sicherheit messen, wenn Menschen mobil unterwegs sind?

Welche Rolle kann Crowdsourcing bei der Erhebung zuverlässiger Daten spielen?